Die spinnen, die Franzosen – oder?

Wie gut, dass wir bereits im Monat Mai in die Bretagne fahren. Ab Juli muss jeder Reisende in Frankreich – ganz gleich ob Einheimischer oder Tourist – einen Alkohol-Tester mit sich im Fahrzeug führen. Das berichtet zumindest „Der Westen – Das Portal der WAZ-Mediengruppe“.

Was sich wie ein schlechter Scherz liest, soll einer Gesetzesnovelle entsprechen, mit der die Franzosen dem Problem von (zuviel) Alkohol am Steuer gerecht werden wollen. Wer vor dem Fahren etwas getrunken hat, soll mit dem Schnelltest seine Promillewerte überprüfen können, um dann vielleicht doch besser das Auto oder Motorrad stehen zu lassen.

Mal abgesehen davon, dass diese Tests recht ungenau sind, gibt es eine viel einfachere Methode: einfach nichts trinken, wenn man Auto oder Motorrad fährt. So handhaben wir das bei unseren Touren und sind damit bisher immer recht gut gefahren.

Den ganzen Artikel findest Du hier: Alkoholtester in Frankreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s