Um 4:38 Uhr gehts nach Hause

Samstag, 20.6.2020 – Rückreise: Es ist kurz nach vier, als ich das erste Mal auf die Uhr schaue. Ein menschliches Bedürfnis hat mich geweckt – und so nutze ich die Gunst der frühen Stunde. Katzenwäsche, zusammenpacken und ab ins Auto. Es regnet – weil ich die Fenster nicht ganz geschlossen hatte, ist die Feuchtigkeit bis in den Innenraum gezogen. Alles ist beschlagen, auch die Instrumente.

IMG_7316

Ich starte den Diesel und rolle langsam durch die Nacht. Über Radstadt geht es Richtung Autobahn, zurück nach Deutschland.

IMG_7318

Trotz der frühen Stunde wird bei der Einreise am Walserberg schon kontrolliert. Obwohl mit einem Kleintransporter unterwegs, kann ich problemlos passieren. Ich stelle den Tempomat auf 100 km/h und fahre über München und Nürnberg zurück ins Rhein-Main-Gebiet. Unterwegs regnet es fast ohne Unterlass – mal mehr, mal weniger. „Die armen Motorradfahrer“, denke ich, die heute auch nach Hause wollen …

IMG_7341

Erst hinter der bayerischen Landeshauptstadt reißt der Himmel auf und das Wetter bessert sich. So einen blauen Himmel wünsche ich allen, die heute auf zwei Rädern unterwegs sind.

IMG_7331

Ich komme gut voran. Beim Tankstopp in Wertheim, bei dem ich dem Duc einen ordentlich Schluck des teuren Superdiesel gönne, zeigt die Uhr erst viertel vor elf. Noch gut 100 Kilometer liegen vor mir. Gegen 12 sollte ich wieder zu Hause sein.

IMG_7347

Eine abwechslungsreiche Woche liegt hinter uns – und die erste geführte Tour, die wir seit der Corona-Krise anbieten konnten. Da hat das Motorrad fahren noch mal so viel Spaß gemacht.

Extratour: vom 20.9. bis 25.9.2020 gehts ins Allgäu

Mit dieser „spontanen“ Tour sind wir in die Saison 2020 gestartet, mit einer „spontan“ ins Programm genommenen Tour wollen wir sie auch beenden. Von Sonntag, den 20.9. bis Freitag, den 25.9.2020, wollen wir noch mal ins Allgäu fahren – um auf kleinen Wirtschaftswegen die Saison ausklingen zu lassen. Ein Abstecher in die nahegelegene Schweiz, ein Ausflug über die Grenze nach Österreich sind ebenfalls denkbar. Klingt verlockend, oder?

Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor. Magst Du nicht auch dabei sein? Der Teilnehmerbetrag liegt bei 595 Euro pro Motorradfahrer/Motoradfahrerin im Doppelzimmer, Sozias zahlen nur 545 Euro. Der Einzelzimmerzuschlag liegt bei 125 Euro. Unsere Leistungen: eine sorgfältige Tourplanung, fünf Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen sowie vier geführte Touren. Mehr Infos oder Anmeldung unter kurvenfieber@mac.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s