Tagesarchiv: 06/09/2009

Das passt ja wieder

Heute Abend habe ich endlich die Zeit gefunden, die Fahrkarten für den Autoreisezug von Neu Isenburg nach Narbonne und zurück zu kontrollieren. 19 Stellplätze und 5 Abteile brauchen wir für die Hinfahrt, 22 Stellplätze und 6 Abteile für die Rückfahrt. Da darf kein Fehler passieren, denn der Zug ist schon seit langem ausgebucht.

Frühzeitig hatte ich unseren Bedarf direkt im Bahnhof Neu Isenburg angemeldet. Michael Müller und dessen Mannschaft haben uns bisher jeden Wunsch erfüllen können – schnell und unkompliziert. Auch diesmal hat wieder alles reibungslos geklappt. Alle Tickets für die Stellplätze sind da – bereits mit Namen und Motorrad versehen und auch die Liegewagenabteile sind komplett.

Mittwochabend, ab 18 Uhr, werden wir mit dem „Verladen“ beginnen, zwei Stunden später rollt der Zug Richtung Süden. Am Donnerstagmorgen, so gegen 10 Uhr, sollten wir in Narbonne eintreffen. Nach dem Abladen geht´s dann Richtung Roses an der Costa Blanca. Knapp 200 Kilometer misst die erste Etappe. Eine gute Einstimmung auf die folgenden, vor allem kurvenreichen Kilometer in den Pyrenäen. Wir freuen uns schon auf diesen schönen Abschluss einer erlebnisreichen Motorradsaison.

Im Oktober geht´s dann noch mal für ein Wochenende an die Mosel. Und dann ist Schluss für dieses Jahr. Dann beginnt das Warten auf den Saisonstart 2010 – mit vielen neuen, abwechslungsreichen Touren.