Langes Wochenende Edersee

So langsam neigt sich die Motorradsaison dem Ende entgegen. Die Tage vor dem Feiertag zur deutschen Einheit nutzen wir für eine ausgedehnte Motorradtour Richtung Edersee. Freitagnachmittag geht es los, bis Dienstagmittag sind wir unterwegs.

Die Idee eines langen Wochenendes haben andere auch und so werden die Zimmer im Hotel Sassor, in dem wir gebucht haben kann. „Ob wir die beiden Zimmer auf Option noch brauchen“, fragt Axel, Chef des Hauses, wenige Wochen vor dem Tourstart. Er hätte da zwei Interessenten …

Kaum haben wir die Zimmer freigegeben, trudelt noch eine Anmeldung ein. Nun ist guter Rat teuer. In und rund um Dodenau ist kein Zimmer mehr zu bekommen. Erst in Bromskirchen werde ich fündig. Das heißt: abends und morgens noch mal 20 Kilometer extra – aber besser als in dieser Jahreszeit auf der Parkbank. Insgeheim spekuliere ich auf eine kurzfristige Absage anderer Hotelgäste.

Bis Freitag, 16 Uhr, erfüllt sich diese Hoffnung nicht. „Wir sind immer noch voll belegt“, meint Axel, als ich am Nachmittag eintreffe. Silvi, Lothar, Ralf und Wilfried sind auch schon da, also drehen wir – wie angekündigt – schon mal eine erste kleine Runde auf herrlich schmalen Straßen durchs hügelige Ederbergland.

Zurück im Hotel teilt Axel mir mit, dass es nun doch ein freies Zimmer für mich gäbe. Einer der anderen Gäste hätte kurzfristig abgesagt. Also steige ich kurz nach dem Abendessen noch einmal aufs Motorrad und fahre bei einbrechender Dunkelheit nach Bromskirchen, ins „Ersatzhotel“. Dort hatte ich am Nachmittag vorsorglich schon mal die Koffer deponiert …


Zurück im Hotel Sassor gehts kurz unter die Dusche und dann in die „Scheune“ nebenan. Da gibt es heute für die Hotelgäste rockige Livemusik.


Morgen wollen wir auf kleinen Straßen durchs Rothaargebirge fahren. Hoffentlich hält das Wetter …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s