Jetzt geht’s los 

Die Motorräder stehen im Ducato, der Kaffee ist gekocht, die Brötchen sind geschmiert, nur tanken muss ich unterwegs noch mal. Gut 700 Kilometer liegen vor mir, als ich gegen 9 Uhr Richtung Uckermark aufbreche.

 Über die A5 und A7 geht es nach Hannover und Braunschweig, dann über Magdeburg weiter nach Berlin. Tempomat rein, einen vernünftigen Radiosender gesucht, die Musik auf laut – so lässt sich selbst die monotone Fahrt auf der Autobahn ertragen. Die meisten Teilnehmer sind schon seit Freitag unterwegs und touren auf herrlich kurvenreichen Straßen gen Osten. Das war mir leider nicht gegönnt. Ich nehme den „direkten“ Weg.
Dafür lasse ich die üblichen Autobahnstaus alle hinter mir. Es rollt und so liege ich gut in der Zeit. Zwei kurze Tankstopps, unterwegs mal kurz angehalten, um den Kaffee umzufüllen, schon wechsle ich nahe Neu-Ruppin auf die Landstraße. Gut 40 Kilometer noch und ich habe mein Ziel erreicht.
Viele Teilnehmer sind schon da, als ich meine G/S aus dem Transporter schiebe. Angesichts der zu erwartenden schlechten Straßen ist der alte Boxer sicher eine gute Wahl. Schauen wir mal, was die nächsten Tage so bringen.


Unterwegs ein Eierbrötchen – für den kleinen Hunger zwischendurch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s