Wie befürchtet: keine Chance

Nein, wir werden nicht zu dem Hotel am Ende des kleinen Weges fahren dürfen, der im slowakischen Teil der Hohen Tatra liegt. Jetzt haben wir es amtlich: nur der Forst sei berechtigt, weil es sich um ein Naturschutzgebiet handelt. Und wer behindert ist, darf mit dem Auto hoch in den Berg fahren. Ausnahmen sind insofern zwar möglich – aber nicht für uns.

Geben wir also dem Naturschutz den Raum, den er braucht und beachten die restriktiven Beschränkungen, die ganz offensichtlich nicht aufgeweicht werden sollen. Eine Alternative ist schon gefunden. Wir werden jetzt im Hotel Hubertus zu Mittag essen, mit Blick auf das imposante Bergmassiv. Dort sind wir willkommen und freuen uns schon jetzt auf ein typisch slowakisches Menü.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s