Gute Heimreise

Ein langes, ausgiebiges Frühstück am Sonntagmorgen, mit Rührei und Speck, dazu ein frischer Kaffee, Orangensaft und Brötchen, da mag man eigentlich gar nicht aufs Motorrad steigen. Das Hotel Fröhlich in Dansenberg bei Kaiserslautern verwöhnt uns und lässt den Abschied schwer werden.

Anders als bei den übrigen Wochenendtouren gibt es beim Sommerfest keine geführte Tour mehr bis Sonntagmittag, dafür ist das Ganze auch ein wenig preiswerter. Und so tritt nach und nach ein Jeder ganz individuell – oder in kleinen Grüppchen – die Heimreise an. Schön war es wieder, unser Sommerfest und wieder einmal hatten wir Glück mit dem Wetter.

Im nächsten Jahr planen wir ein solches Treffen wieder mehr Richtung Vogelsberg ein. Das wird vor allem Jene freuen, die aus Nordrhein-Westfahlen oder Thüringen kommen. Für die ist es dann nicht ganz so weit. In diesem Jahr waren wir übrigens auf Wunsch eines einzelnen Teilnehmers in der Pfalz. Der war immer traurig, weil alle bisherigen Feste so weit weg von ihm waren und er deshalb nicht kommen wollte/konnte. Jetzt haben wir im das aktuelle Sommerfest quasi fast vor die Haustür geplant – ratet mal, wer leider terminlich verhindert war …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s