Galerie

Einmal Spanien und zurück

Vom Genfer See bis runter in die Pyrenäen und nach einer kurvenreichen Runde durch den spanischen Teil des gewaltigen Bergmassivs wieder zurück nach Hause. Das war, mit wenigen Worten beschrieben, der Plan für eine abwechslungsreiche Woche. Und der sollte im September voll und ganz aufgehen. Prächtiges Wetter (abgesehen von einem halben Tag in tief hängenden Wolken), tolle Straßen, eine herrliche Landschaft, nette Teilnehmer, schöne Hotels, gutes Essen – mehr an Superlativen braucht es nicht, um diese kurzweilige Tour zu beschreiben. Doch, eines noch: an einem Tag zeigte das Thermometer in Rialp 41 Grad! Zum Glück fanden wir zur Kaffeepause ein schattiges Plätzchen …

Wie gut es allen gefallen hat, machen (hoffentlich) auch die nachfolgenden Bilder deutlich. Viel Spaß beim Anschauen.

Zum Saisonabschluss ging es dann noch mal ein verlängertes Wochenende in die Fränkische Schweiz …

Eine Antwort zu “Einmal Spanien und zurück

  1. Oh, gefällt mir sehr Dein Bericht! Mir fällt es immer so schwer in Worte zu packen was unterwegs auf der Tour erlebt wird… Dazu fehlen ohne Bordkamera jede Menge Fotos. Ich werde mir Deinen Beitrag zu Herzen nehmen! Grüsse aus Spanien, mit der Fähre rüber zu uns nach Mallorca bist Du noch nicht gefahren -> Trip 2017 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s