Sicherheitstraining für Tourteilnehmer

Am Freitagnachmittag, Punkt 15 Uhr, startet auf der ADAC Trainingsanlage in Gründau unser diesjähriges Sicherheitstraining für Tourteilnehmer. Das haben wir jetzt schon seit ein paar Jahren im Programm. In gut 5 Stunden zeigen uns versierte Moderatoren, wie richtig gebremst oder im Zweifel ausgewichen wird. Wie man ganz langsam oder auch mal am Lenkanschlag fährt und wie effektiv sich ABS (sofern vorhanden) einsetzen lässt. 30 Motorradfahrer haben sich (wieder einmal) angemeldet, so dass ordentlich was los sein wird.

In vier Gruppen werden wie trainieren. Ein Kompakt-Training wird angeboten und – aufgrund der großen Nachfrage – dreimal das Perfektionstraining, in dem die Anforderungen und Geschwindigkeiten etwas höher sind. Statt aus maximal 50 km/h wird hier auch schon mal aus 80 km/h oder mehr gebremst. Zudem werden die Bremsdaten aufgezeichnet, so dass jeder Teilnehmer sehen kann, wo er vielleicht noch Meter verschenkt hat.

Nach dem Training fahren wir dann ins „Gut Hühnerhof“, einem tollen Hotel „auf der anderen Straßenseite“. Nach einem leckeren Abendessen im Gewölbekeller werden wir sicher noch gemütlich zusammensitzen und über die anstehenden Touren sprechen. Ein ausgiebiges Frühstück weckt am nächsten Morgen die Lebensgeister; dann starten gegen 9 Uhr die Motoren. Zunächst geht es in den Vogelsberg; von dort aus in den Taunus. Gut 200 Kilometer lang ist die Tagestour, die am Nachmittag unterhalb des Feldbergs enden wird.

Wir freuen uns schon sehr auf das Training, die Übernachtung im Hühnerhof, die Tour – und vor allem unsere Teilnehmer. Jetzt kann die Saison beginnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s