Croeso i Gymru – Willkommen in Wales

Noch ist es nicht soweit. Erst morgen Abend – am Freitag – fahren wir von Rotterdam nach Hull, um in zwei Tagesetappen den Südosten von Wales zu erreichen.

Die Koffer sind gepackt, die Routen programmiert, das Motorrad ist startklar. Am Nachmittag hat Harald den Begleitbus geholt, in dem – während unserer Reise – das Gepäck der Teilnehmer von einem Hotel zum nächsten gefahren wird. Nun kann es los gehen.

Jetzt muss ich morgen früh nur noch irgendwie aus der Garage kommen. Vor dem Haus ist die Straße aufgerissen; neue Randsteine für den Bürgersteig wurden gesetzt. Und so klaffen vor der Ausfahrt riesige Löcher. Aber ich fahre ja eine G/S. Zur Not müssen die Bauarbeiter mit anpacken …

Eine Antwort zu “Croeso i Gymru – Willkommen in Wales

  1. Was heist G/S Ganz/Schnell? Gelände/Schotter? Ganz-viel/Spass? also kommst Du drüber! Viel Spass in old England, immer re-..links fahren und auch rechts schauen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s