Schweizer Pässe

Am Samstag, den 18. Juni 2011, geht es los. Da treffen wir uns des abends in Tiefencastel, zu einer atemberaubenden Motorradtour über die schönsten, höchsten, entlegensten, unbekanntesten und gleichzeitig attraktivsten Pässe der Schweiz. Allein die Namen machen schon Lust, am liebsten gleich los zu legen:

Albula – Bernina – Forcella di Livigno – Passo d´Eira – Passo di Foscagno – Umbrail – Ofen – Fluela – Julier – Maloja – Splügen – San Bernadino – Lukmanier – Oberalp – Furka – Nufenen – Gotthard (Tremola) – Susten – Grimsel – Furka – Oberalp – Klausen – Pragersattel – Aecherli – Glaubenberg – Glaubenbielen

Einmal kreuz und quer durch die Schweiz – herrlich. Samstag ist Anreise, Sonntag werden wir uns vornehmlich im Nordosten der Schweiz bewegen (und nahe des Umbrailpasses vielleicht noch einen Abstecher zum Stilfser Joch unternehmen), Montag geht´s dann Richtung Gotthard, am Dienstag steht die große Gotthardrunde auf dem Programm und am Mittwoch werden wir auf weitgehend unbekannten Pässen zum Wilersee fahren. Hört sich gut an, oder?

Am Donnerstag fahren wir weiter ins Elsass, um dort den Rest der Woche zu verbringen. Mal sehen, wie viele Kilometer so zusammenkommen und wie die Reifen im Anschluss aussehen?

Noch gibt es für die Reise über die Schweizer Pässe ein paar freie Plätze. Vielleicht hast Du ja Lust? Eine kurze E-Mail genügt: kurvenfieber@mac.com.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s