Heimfahrt mit Hindernissen

TOURBERICHT BREISGAU
Sonntag, 6. Mai 2010 | 4. Tag

Aufbruchsstimmung morgens um 9 Uhr. Die Motorräder sind gepackt, so langsam geht es zurück nach Hause. Immer noch scheint die Sonne, erst für den Abend sind Gewitter angekündigt. Gut 150 Kilometer wollen wir heute noch gemeinsam unterwegs sein, bis zum Mittagessen, nahe Forbach.

Breite Bundesstraßen und schmale Wege durch den Wald wechseln sich ab, kurvenreich geht es immer Richtung Norden. Im „Schwarzwald-Idyll“ treffen wir uns zur Kaffeepause und müssen den ersten Service-Stopp einlegen. Die Kette an der Triumph muss gespannt werden – BMW-Fahrer müssen dazu mit ihrem Werkzeug aushelfen …

Auf der Schwarzwaldhochstraße sind wir im Anschluss immer nur ganz kurz unterwegs; wir fahren lieber durch die idyllisch gelegenen Seitentäler, die mehr Fahrspaß, vor allem aber viel weniger Verkehr bieten. Kurz vor Mittag wollen wir, von Sasbachwalden kommend, ein kurzes Stück auf der B 500 fahren – doch die ist wegen eines schweren Unfalls voll gesperrt. Also müssen wir einen zeitraubenden Umweg in Kauf nehmen, um das „Hotel am Wasserfall“ zu erreichen, in dem wir unseren Besuch bereits angekündigt haben. Mit gut einer Stunde Verspätung treffen wir dort ein.

Noch einmal essen wir zusammen Mittag, dann heißt es Abschied nehmen. Aber nur für kurze Zeit: Dagmar und Klaus sehen wir in Wales wieder, Lutz, Dietrich, Ralf, Helmut sowie Thomas und Inge im Fichtelgebirge, den einen oder die andere beim Sommerfest – kurzum, wir werden auch in diesem Jahr viele schöne gemeinsame Motorradtouren fahren. Darauf freuen wir uns schon heute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s