Die Weser gibt die Richtung vor

Bei strahlendem Sonnenschein sind wir gestartet – dann kam der Nebel. Und so war die Aussicht vom Weser-Skywalk recht bescheiden, die Stimmung, die die Sonne durch die nebelverhangenen Bäume zauberte, dafür umso faszinierender. Weiter ging´s nach Bodenwerder, in die Geburtsstadt des Lügenbarons Münchhausen und am Nachmittag zu Peppers Ranch. Da wollten einige unserer Teilnehmenden gern mal mit Alpakas wandern. War ein tolles Erlebnis.

Eine kleine Zusammenfassung dieses Tages findest Du im nachfolgenden „Video“.

Weitere Berichte folgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s