09 Endurowandern in den Karawanken

So. 21.7. bis Sa. 27.7.2019
Endurowandern in den Karawanken

Inmitten der Karawanken, im österreichischen Bad Eisenkappel, liegt unser Hotel. Von hier aus wollen wir zu fünf ganz unterschiedlichen Endurowanderungen aufbrechen. Die Grenzregion und das benachbarte Slowenien sind das Ziel. Kleine kurvenreiche asphaltierte Straßen wechseln sich immer wieder ab mit unbefestigten Wegen. Es geht durch dunkle Täler und hinauf auf sonnige Anhöhen, von denen aus sich immer wieder prachtvolle Ausblicke bieten.

„Gozdna cesta – uporaba na lastno odgovornost“ wird es des öfteren auf Schildern am Wegesrand heißen: Waldweg – Nutzung auf eigene Gefahr“. Auch groben Schotter oder steinigen Untergrund werden wir des öfteren unter die Stollenreifen nehmen. Das Tempo, das wir fahren wird einer Endurowanderung angemessen sein, unterwegs legen wir gern ein Picknick ein, bietet unser Hotel doch Lunchpaketefür die Mittagsrast an.

Zurück im Hotel lässt die Panorama-Sauna mit Ausblick auf die Karawanken die Strapazen des Tages vergessen; ausgeruht werden kann aber auch im Liegestuhl am Naturteich. Diese Endurowanderung verspricht besonderen Fahrspaß in einer Region, in der wir mit dem Enduros noch nicht allzu oft waren – und deshalb fahren wir jetzt mal in die Karawanken.

Dauer: Sieben Tage – Leistungen: fünf geführte Endurowanderungen (im steten Wechsel mit asphaltierten Abschnitten) – sechs Übernachtungen mit Halbpension.


Derzeit kalkulieren wir noch die Kosten; es kann aber auch schon „blind“ gebucht werden ­– mit der Option des kostenlosen Rücktritts, nachdem wir die Preise offiziell bekannt gegeben haben.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Schreib uns am einfachsten eine Mail an kurvenfieber@mac.com ­– oder benutze unser Kontaktformular. (Falls Du selber eine Website hast, würden wir uns über den entsprechenden Link freuen).

Kontaktformular