Über den Rhein zurück nach Hause

Heute geht es wieder nach Hause. Das lange Fronleichnam-Wochenende geht zu Ende. Die Koffer sind gepackt, noch einmal lecker frühstücken, Schlüssel abgeben. Dann geht es los. Die Motorräder sind längst startklar.

Punkt 9 Uhr kann es losgehen. Es ist zunächst noch ein wenig diesig. Noch einmal streifen wir auf möglichst kleinen Straßen durch den Hunsrück und genießen die zumeist leeren Straßen.

Die Kaffeepause legen wir direkt am Rhein ein – mit Blick auf die Loreley. Einen Testnachweis will keiner mehr sehen. Wir genießen den kurzen Stopp an historischer Stelle – und der eine oder andere auch ein Stück Kuchen.

Weiter geht es zur Fähre in St. Goar, die uns in wenigen Minuten über den Fluss bringt. Mit 15 Maschinen rollen wir an Deck und quetschen uns neben zahlreiche Wohnmobile, die auch unterwegs sind.

Der Abzweig zur alten Blücherstraße ist leider gesperrt, also drehen wir kurzerhand um und fahren ein kurzes Stück auf der B 274 in Richtung Wispertal. Ein paar Kilometer können wir beide Gruppen zusammenhalten und brausen mit 15 Maschinen hintereinander Richtung Kammerburg. 

Wir bleiben nicht lang auf der Wisperstraße sondern zweigen schon bald wieder Richtung Norden ab, um in einem weiten Bogen den kleinen Ort Fischbach zu erreichen.

Im gleichnamigen Gasthaus wartet schon Andrea mit dem Mittagessen auf uns. Der Papa steht am Herd, die Mama hilft beim Bedienen – ein richtiger Familienbetrieb, in dem wir uns sehr wohl fühlen. Das Essen ist lecker, die Stimmung gut, auch wenn sich hier nun unsere Wege trennen werden. 

Die erste geführte Motorradtour nach dem Lockdown war ein voller Erfolg. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Reisen, die wir in diesem Jahr hoffentlich noch durchführen werden. Mitte August gehts nach Zittau ins Dreiländereck, am 11. September für eine Woche in die Französischen Alpen. Drei Wochenendtouren – zur Lavendelblüte ins Elsass, auf ein Bier nach Pilsen und zum Saisonabschluss ins Weserbergland – sowie zahlreiche Tagestouren für die vhs des Main-Taunus-Kreises runden das Angebot ab.

Fragen zu unseren Touren beantworten wir gerne. Schreib einfach eine Mail an kurvenfieber@mac.com

Auch von dieser Tour gibt es ein kleines „Reliefe-Video“, das den Streckenverlauf nebst einiger Bilder zeigt.

Tag vier unseres langen Wochenendes im Hunsrück

—–

Unsere Pausen während der Tour:

Kaffeepause (Vormittag)

Panoramarestaurant Loreleyblick

An der Loreley 37

56329 St. Goar

Tel.: 06741 324

Web.: http://www.loreleyblick.de

Mittagessen

Restaurant Fischbachtal

Rheingauer Str. 33

65307 Bad Schwalbach-Fischbach

Tel.: 06124 8589

Web.: http://www.gasthaus-fischbachtal.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s